Wir sind bereit für den Wettkampf!

An den Selektionstagen in Bern, Lausanne, Lugano und St.Gallen haben sich im April 2022 acht Teams für das Finale an den SwissSkills 2022 in Bern selektioniert. 19 Finalistinnen und Finalisten werden dort einen attraktiven Wettbewerb bestreiten. Der/die Schweizermeister:in wird durch eine Fachjury gekürt.

Das Programm an den SwissSkills vom 7. - 11. September 2022 in der Halle 2 / Stand 020 / Wettkampf Nr. 85 "Entrepreneurship"

Mittwoch 7. September:  Wettkampf vom 09.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag 8. September:  Wettkampf von 09.00 - 17.00 Uhr

Freitag 9. September:  Wettkampf von 09.00 - 17.00 Uhr 

Samstag 10. September: Finalpräsentationen 10.00 - 16.00 Uhr / anschl. Medaillenzeremonie ab 19.30 Uhr 

Sonntag 11. September:  Präsentation der Teams 11.00 Uhr / Präsentation der Finalarbeiten 14.00 Uhr / Apéro/Networking für Gäste 16.00 Uhr / Ende 17.00 Uhr 

Hier geht es zu SwissSkills:
www.swiss-skills.ch

Hier geht es zu SwissSkills EntrepreneurSkills:
https://www.swiss-skills.ch/de/berufe/3291/entrepreneurship

 

Die Finalisten/Finalistinnen für die SwissSkills 2022 stehen fest:

 

Gewinner Selektionstage Lausanne

3er Team
Christian Russo, Genève | CFC Informaticien + Matu pro
Jeremy Meissner, Meyrin | Technicien ES Informatique
Tiago Gama Ferreira Carvalho, Meyrin CFC | Informaticien + Matu pro

2er Team
Thomas Colau, Ecublens | ETML. Electronicien
Etienne de Oliveira, Chavannes-les-forts | ETML. Electronicien

 

Gewinner Selektionstage St. Gallen

2er Team
Ralf Boltshauser, Fehralttorf | Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung
Raymond Tea, Bertschikon | Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung

3er Team
Eric Brouwer, Untersiggenthal | Elektroniker EFZ
Janik Meier, Tegerfelden | Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung
Noah Piqué, Gebenstorf | Elektroniker EFZ

 

Gewinner Selektionstage Lugano

3er Team
Giorgia Rossi, Bellinzona | Bachelor in Leisure Management – SUPSI
Eleonora D'Onofrio, Bellinzona | Bachelor in Leisure Management – SUPSI
Matteo Coltamai, Vacallo | Bachelor in Leisure Management – SUPSI

 

Gewinner Selektionstage Bern

2er Team
Yannick Tschuor, Adligenswil | Kaufmann EFZ, Student FH Business Administration
Gian Wyss, Zell | Kaufmann EFZ, Student FH BWL

2er Team
Angelo Ramos, Brittnau | Student FH Wirtschaftsinformatik
Luca Seematter, Matten | Kaufmann EFZ, Student HF Tourismusfachmann

2er Team
Maria Näf, Weinfelden | Kauffrau EFZ, Studentin FH Wirtschaftsinformatik
Julia Koch, Tobel | Kauffrau EFZ, Studentin FH

 

 

Der Wettkampf EntrepreneurSkill an den SwissSkills 2022

Der viertägige Wettkampf (Mittwoch bis Samstag) und dem zusätzlichen Demonstrationstag (Sonntag) an den SwissSkills 2022 sind wie folgt geplant:

Tag 1

Lösen von Aufgaben und Modulen nach Vorgaben. Präsentation der Resultate vor der Jury und dem Publikum. Die Jury bewertet nach Vorgaben.

Tag 2

Lösen von Aufgaben und Modulen nach Vorgaben. Präsentation der Resultate vor der Jury und dem Publikum. Die Jury bewertet nach Vorgaben.

Tag 3

Erarbeiten eines eigenen Geschäftsmodelles und Erstellen eines Businessplans. Die Resultate werden der Jury und dem Publikum präsentiert.

Tag 4

Erstellen der ausführlichen Präsentationen des eigenen Geschäftsmodells für die Schlusspräsentation.
Die finalen Präsentationen finden unter den Augen der Fachjury und des Publikums statt. Anschliessend erfolgt die Bewertung und Rangverkündigung.

Tag 5

Demonstrationstag mit Einbezug des Publikums und Ideenwettbewerb / Ideenworkshop / Präsentation des Entrepreneurships.
Die Teams präsentieren ihr erarbeitetes Geschäftsmodell einem breiten Publikum.

Die nominierten Teams werden in die anstehende Aufgabe eingeführt und erhalten zu Beginn des Wettkampfes einen Rechner mit Zugang zu einem internen Netzwerk. Die jeweiligen Tagesaufgaben erhalten sie in schriftlicher Form. Zudem bekommen sie die wettkampfbezogenen und die organisatorischen Anweisungen für den laufenden Tag. Sämtliche Arbeiten werden auf dem zugeordneten Plätzen absolviert. Am späteren Nachmittag des jeweiligen Wettkampftages werden die Arbeiten der Jury und dem Publikum präsentiert. 

 

Am Finaltag werden die Schlusspräsentationen durch die Teams vorbereitet. Die Präsentationen vor der Jury und dem Publikum beinhalten alle Aspekte des Geschäftsmodells bzw. der in den vergangenen Tagen aufgebauten Unternehmung. Die Teams werden von den Coaches auf die Aufgaben vorbereitet und unterstützt.

Die Präsentationen müssen in einer der Landessprachen (D, I, F) oder auf Englisch gehalten werden. Das Organisationskomitee sorgt dafür, dass die Jurymitglieder die Präsentationen ohne Bevor- oder Benachteiligung einer Sprache beurteilen können.

Im Anschluss daran bewertet die Jury die Teams und ihre Präsentation, als auch die Teilaufgaben der vorhergegangenen Wettkampftage. Die Jury definiert die Siegerteams (Plätze 1-3), welche an der offiziellen Siegerehrung der SwissSkills 2022 ihre Medaille entgegennehmen dürfen.

An jedem Wettkampftag stehen den Teams Coaches zur Verfügung. Diese dürfen von den Teams angefragt werden für spezifische Fragen. Die Fragen und Antworten werden nachher allen Teams zur Verfügung gestellt.

Die Coaches sind vornehmlich in der englischen Sprache anzusprechen, so dass diese von allen Beteiligten verstanden werden kann.

Die Coaches stehen zeitlich limitiert den Teams zur Verfügung und dürfen maximal zweimal pro Tag und Team angefragt werden.

Die Jury besteht aus unabhängigen Persönlichkeiten und Unternehmer:innen. Sie werden in unterschiedlicher Zusammensetzung die gelösten Aufgaben und die Präsentationen nach Vorgaben bewerten.

Eine Teilnahme an den EuroSkills ist nur mit ausreichenden Englischkenntnissen (Minimum Niveau B2) möglich. Sollte das Siegerteam diese Anforderung nicht erfüllen oder in angemessener Zeit nach den Schweizermeisterschaften erfüllen können, so qualifiziert sich, der Rangliste nach, das Team, das diese Bedingungen erfüllt.